für Eltern

Infos für die weitere Schulöffnung nach Pfingsten:

1. Klasse

2. und 3. Klasse

4. Klasse

5. Klasse

6. und 7. Klasse

8. Klasse

Die Schulen wurden schrittweise für den Unterrichtsbetrieb wieder geöffnet. Bereits ab 27. April begann der Unterricht auf der Grundlage eines verpflichtenden Hygieneplans zunächst für die Abschlussklassen 9R, 9M und 10M. Ab 11. Mai kamen die Klassen 8 und 4 dazu, ab 18. Mai die Klassen 1 und 5. Nach den Pfingstferien kommen auch die übrigen Klassen abwechselnd wieder in die Schule. Die betroffenen Schüler*innen und Eltern werden durch die Klassenlehrkraft rechtzeitig informiert.

Die Notbetreuung bleibt bis zum Ende des Schuljahres bestehen. Anmeldung hierfür ist erforderlich. Näheres erfahren Sie im Sekretariat der Schule oder auf der Homepage des Kultusministeriums (https:// km.bayern.de/ schueler/ meldung/6945 /faq-zum-unterrichtsbetrieb-an-bayerns-schulen.html #informationen-notbetreuung). Die zu betreuenden Kinder dürfen aber weiterhin kein Ansteckungsrisiko, wie an Corona erkrankt, Kontakt zu an Corona erkrankten Personen oder anderweitig erkrankt, darstellen.

Das Sekretariat ist in der Zeit von 7.30 Uhr bis 12.00 Uhr wieder  telefonisch erreichbar: 09273-7650.

Elterninformationen zum Thema Medienkompetenz bei Kindern von 9 – 12 Jahren:

Kinder und Jugendliche in der Welt der Medien (PDF)

Unser zuständiger Berufsberater der Agentur für Arbeit ist Frau Goller. Er ist jeden zweiten Mittwoch an unserer Schule. Gesprächstermine finden nach Vereinbarung statt.

Neben der Beratung durch Beratungslehrer und Schulpsychologe besteht in Bad Berneck die Möglichkeit, die Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit (KASA) in Anspruch zu nehmen.

Zur Beratung in Schullaufbahnfragen und bei Lernproblemen der Schüler können sich die Eltern an den für unsere Schule zuständigen Beratungslehrer und den Schulpsychologen wenden.

   

Login